Actions
  • shareshare
  • link
  • cite
  • add
add
Other research product . 2020

Russia and the Covid-19 Pandemic

Twigg, Judy; Deuber, Gunter;
Open Access
English
Published: 20 Apr 2020
Publisher: Center for Security Studies (CSS), ETH Zürich; Research Centre for East European Studies (FSO), University of Bremen; Institute for European, Russian and Eurasian Studies (IERES), George Washington University; Center for Eastern European Studies (CEES), University of Zurich; German Association for East European Studies (DGO)
Country: Switzerland
Abstract
The topic of this issue is Russia and the Covid-19 Pandemic. Firstly, Judy Twigg analyses the challenge the Covid-19 pandemic poses to Russia. The author points out that from handling statistics to dealing with infected cases, the approach to containing the virus and the condition of the healthcare system raise serious questions about the efficacy of the much-vaunted “power vertical” in this instance. Secondly, Gunter Deuber provides an overview of the two simultaneous economic crises which Russia faces at present: an oil market shock, for which it has been prepared since 2014, and the Covid-19 pandemic. The author posits that overcoming this crisis is becoming a systemic issue. Companies and the middle class will help to overcome the crisis, while the government has yet to take meaningful action. The Russian leadership calculus could change if the Covid-19 fallout on the Russian economy becomes more predictable. Das Thema dieser Ausgabe ist Russland und die Covid-19-Pandemie. Zunächst analysiert Judy Twigg die Herausforderung, die die Covid-19-Pandemie für Russland darstellt. Die Autorin weist darauf hin, dass vom Umgang mit Statistiken bis zum Umgang mit infizierten Fällen der Ansatz zur Eindämmung des Virus und der Zustand des Gesundheitssystems ernste Fragen zur Wirksamkeit des politischen Systems aufwerfen. Zweitens gibt Gunter Deuber einen Überblick über die beiden gleichzeitig stattfindenden Wirtschaftskrisen, mit denen Russland derzeit konfrontiert ist: ein Ölmarkt-Schock, auf den es seit 2014 vorbereitet ist, und die Covid-19-Pandemie. Der Autor stellt fest, dass die Überwindung dieser Krise zu einer Systemfrage wird. Die Unternehmen und der Mittelstand werden zur Überwindung der Krise beitragen, während die Regierung noch keine sinnvollen Maßnahmen ergriffen hat. Das Kalkül der russischen Führung könnte sich ändern, wenn die Auswirkungen von Covid-19 auf die russische Wirtschaft berechenbarer werden. ISSN:1863-0421
Related Organizations
Related to Research communities
COVID-19
moresidebar